Zuchtplanung

 

Anfang April erwarten wir Welpen aus unserer Rieke und nach Idefix vom Waldner.

Idefix v. Waldner

gewölft am: 02.08.2017
Farbe: Braun m. Abz.
Zuchtbuch-Nr.: 235394
Zuchtregister-Nr.: 254/ 17
DGStB Nr.: Band 2019
Zuchtschau I – F/ H: 10/11
Zuchtschau I – H/ L: 66/68
VJP 1: 70 Pkt.
HZP 1: 185 Pkt.
VGP 1: I./ 333 ÜF

Medizinische Befunde: HD(A), OCD, ED frei, Heterozygot Rauhaar
Leistungszeichen: Sw I, Btr, HN, LN, Vbr, BP NRW, sil, spl, Bringselverweiser 4 h und Wasserarbeit ohne Ente 4 h

Beschreibung: Idefix ist ein lebhafter, temperamentvoller, selbstsicherer, sozialverträglicher, führiger Rüde mit großer Wasserpassion, geprägt vom starken Finderwillen und Apportierfreude. Er lernt gerne und schnell. Auf der VGP erhielt er zweimal die Note 4 h in Riemenarbeit / ÜF mit Bringselverweiser und Stöbern ohne Ente im deckungsreichen Gewässer. Er besitzt große Raubwildschärfe und zeigt auch eine gesunde Wildschärfe, geführt wird er in Niederwildrevieren. Er zeigt dort hervorragende Nase und Vorstehmanieren in Zusammenspiel mit einem starken Spurwillen. Des Weiteren hat er ein freundliches Wesen gegenüber Erwachsenen und Kindern. Er fährt super gerne Auto und ist an Haus und Zwinger gewöhnt. Im Alltag ist Idefix ein angenehmer Begleiter und ein sehr gutes Familienmitglied.

Idefix ist auf der diesjährigen Zuchtschau mit einem v im Haar bewertet worden,

d.h. im Form-/Haarwert hat er jetzt sg10/v12.

 

UnterlagenIdefixvomWaldner27022022

Rieke v.d. Berkelquelle

Rieke v.d. Berkelquelle gew.:13.05.2014, brsch, VJP 75 P. (Suchensieger), Hegewald 215 P., VGP I/336 (ÜF), (Suchensieger), F/H sg/sg, Btr, Vbr, HD-frei (A), OCD-,ED-frei. Ihre Genotypisierung hat homozygot Rauhaar ergeben, d.h. alle Welpen sind rauhaarig und müssen einen Bart bekommen.

Rieke wird hauptsächlich auf Niederwild geführt, steht sicher vor. Hier verlässt sie sich auf ihre sehr gute Nase. Beim Verlorenbringen dauert ihre Arbeit auch wohl manchmal 10 oder 15 Minuten, sei es beim geflügelten Fasan oder beim beschossenen Hasen, aber sie bringt.

Beim Raubwild arbeitet sie kompromisslos.

Unterlagen Rieke

Rieke

Auch unserer Ulme haben wir belegen lassen, von Nik vom Vennort, auch sie ist tragend,

2. Aprilwoche ist der vorraussichtliche Wurftermin.

Nik vom Vennort

gew.:12.06.2020

VJP: 77 P. (Suchensieger)

HZP: 181 P.

HZP: 189 P.

Zuchtschau: F/H sg10/sg11

Leistungszeichen: HN

Medizinische Befunde: HD-frei(A), OCD-frei, ED-frei, Homozygot-Rauhaar

Nik vom Vennort ist ein junger Rüde, der auf den Anlagenprügungen sehr gute Ergebnisse erzielt hat. Er ist auf der Zuchtschau mit sg10/sg11 bewertet worden. Auch seine Geschwister sind alle sehr gut bewertet worden, vor allem beim Nasengebrauch und im Vorstehen. Er arbeitet ruhig und konzentriert. Sein Vater Gino vom Schnepfenmoor und sein Großvater Sepp vom Brüdlfeld haben sich sehr gut vererbt, vor allem fehlerfrei.

Unterlagen Nik vom Vennort

 

Ulme v.d. Berkelquelle

Ulme hat folgende Prüfungen absolviert:
VJP 62 und 72, spl, HZP 183, VGP II/318 Punkte, (sg/sg)
Ulme ist homozygot rauhhaarig, d.h. alle Nachkommen müssen einen Bart bekommen.

Ulme wird bei uns in den Niederwildrevieren geführt. Dort zeigt sie auf den Jagden ihre sehr gute Nase, oft zeigt sie Wild weit an, bis sie es dann fest vorsteht. Nach dem Schuß ist sie ein absolut sicherer Verlorenbringer.

Aus dem U-Wurf sind 7 auf den Anlageprüfungen geführt worden, Ulan und Umbra erfolgreich auf der Hegewald, und 5 haben die VGP  absolviert.

4 sind geröngt worden, alle HD-frei (A)

UnterlagenUlme27102020